Aktuelle Nachrichten

12.07.2022

Auftanken am Wasser - Gruppenspaß an der Müritz

Viel mehr als ein Ausflug: Jedes Jahr im Sommer machen sich Bewohnerinnen und Bewohner, ambulant betreute Menschen und Mitarbeitende zweier Immanuel-Pflegeeinrichtungen gemeinsam auf zur Schwestereinrichtung Immanuel Haus Ecktannen.

Sommer, Sonne, Wasser, Luft - als Gruppe die Müritz genießen.

Sich in Schale schmeißen und gemeinsam Spaß haben

Kostümierte Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter sind bereit für die Zaubershow

Mit dem Ausflugsschiff über die Müritz schippern

Es ist eine liebgewonnene Tradition der Immanuel-Pflegeeinrichtungen in Rüdersdorf und Petershagen: die jährliche Sommerreise nach Waren an der Müritz. 33 Bewohnerinnen, Bewohner, Tagesgäste, ambulant betreute Menschen und Mitarbeitende des Immanuel Hauses am Kalksee und des Immanuel Seniorenzentrums Kläre Weist machten sich vom 27. Juni bis 1. Juli auf den Weg in das Gästehaus der Schwestereinrichtung Immanuel Haus Ecktannen. Mit dabei war auch eine Pflege-Auszubildende der Immanuel Klinik Rüdersdorf. Denn seit der generalistischen Pflegeausbildung gehört Altenpflege für alle Azubis mit dazu.

Unter den 24 Teilnehmenden mit Pflegebedarf waren wieder alle Pflegegrade vertreten, insgesamt zehn davon im Rollstuhl. Alle, die wollten, konnten mit auf große Fahrt gehen. Das Programm war vielseitig und unterhaltsam. Ein Theaterabend, eine Stadtrundfahrt, eine Dampferfahrt auf der Müritz, ein Stadtbummel, eine Zaubershow, ein Jazz- und Swing-Abend sowie ein Seemannsliederabend ließen die Zeit schön und beschwingt sein, berichtet Anja Arnoldt, Leiterin des Immanuel Haus am Kalksee.

Und weil das Feiern und Sich-schick-machen während der Pandemie zu kurz gekommen ist, trugen alle zur zusätzlichen Aufmunterung jeden Tag eine wechselnde festliche Garderobe. „Zu jedem Abend gab es von uns oder den Bewohnern andere Kleidung, sodass die Bewohner endlich nach Jahren ihre Kleidung wieder nutzen konnten: Theaterkleidung am Theaterabend, Märchenhaftes zur Zaubershow und so weiter“, erläutert Anja Arnoldt.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema
  • Bündnis gegen Homophobie

  • Bester Arbeitgeber | Pflegeheime Berlin

  • Transparentes Pflegeheim

Direkt-Links