Aktuelle Nachrichten

04.05.2020

Frühling im Diakonie Hospiz Wannsee

Mit viel Liebe und Kreativität verschönern die Pflegenden im Diakonie Hospiz Wannsee während der derzeitigen Corona-Krise den Alltag der Gäste.

Ausflug an den Kleinen Wannsee.

Kerstin Beyer und Eileen Quappe grillen für die Gäste.

Ein Gast bedankt sich für das Grillmenü.

Ein Prost nach dem Steak.

Für unsere Gäste und die Mitarbeitenden in den Hospizen ist die derzeitige Krise im Alltag oft schwer auszuhalten. Ehrenamtliche und andere Angebote dürfen derzeit nichts ins Hospiz. Besuche der Angehörigen müssen begrenzt werden. In allem gilt es mit Augenmaß den Schutz der Gäste, der Angehörigen und der Mitarbeitenden im Blick zu haben.

Umso dankbarer sind unsere Gäste mit wieviel Liebe und Kreativität unsere Pflegenden den Alltag verschönern. So haben in diesen Tagen zwei Schwestern unseren Gästen eine besondere Freude gemacht. Sie organisierten einen Ausflug an den Kleinen Wannsee mit dem Rollstuhl und warfen hinterher kurzerhand den Grill im Garten des Hospizes an. Kerstin Beyer und Eileen Quappe hatten dabei auch selbst viel Freude, als sie die glücklichen Gesichter unserer Gäste sahen.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema
  • Bester Arbeitgeber | Pflegeheime Berlin

  • Transparentes Pflegeheim

Direkt-Links